15.2357, Diss: Discourse Analysis: Luginb�hl: 'Gewalt...'

LINGUIST List linguist at linguistlist.org
Mon Aug 23 00:56:01 UTC 2004


LINGUIST List:  Vol-15-2357. Sun Aug 22 2004. ISSN: 1068-4875.

Subject: 15.2357, Diss: Discourse Analysis: Luginbühl: 'Gewalt...'

Moderators: Anthony Aristar, Wayne State U.<aristar at linguistlist.org>
            Helen Dry, Eastern Michigan U. <hdry at linguistlist.org>

Reviews (reviews at linguistlist.org):
	Sheila Collberg, U. of Arizona
	Terence Langendoen, U. of Arizona

Home Page:  http://linguistlist.org/

The LINGUIST List is funded by Eastern Michigan University, Wayne
State University, and donations from subscribers and publishers.

Editor for this issue: Takako Matsui <tako at linguistlist.org>
 ==========================================================================
To post to LINGUIST, use our convenient web form at
http://linguistlist.org/LL/posttolinguist.html.
=================================Directory=================================

1)
Date:  Thu, 19 Aug 2004 17:34:09 -0400 (EDT)
From:  mluginbu at ds.unizh.ch
Subject:  Gewalt im Gespräch...

-------------------------------- Message 1 -------------------------------

Date:  Thu, 19 Aug 2004 17:34:09 -0400 (EDT)
From:  mluginbu at ds.unizh.ch
Subject:  Gewalt im Gespräch...

Institution: University of Zurich
Program: General Linguistics Program
Dissertation Status: Completed
Degree Date: 1999

Author: Martin Luginbühl

Dissertation Title: Gewalt im Gespräch. Verbale Gewalt in politischen
Fernsehdiskussionen am Beispiel der "Arena". Bern u.a. (y"rcher
Germanistische Studien 54)

Dissertation URL: http://www.unizh.ch/~mluginbu/

Linguistic Field: Discourse Analysis

Dissertation Director 1: Harald Burger

Dissertation Abstract:

Die Arbeit untersucht Akte verbaler Gewalt in der seit Jahren
erfolgreichen "Politdiskussions" -Sendung "Arena" des Schweizer
Fernsehens DRS.

Anhand konkreter Beispiele aus der Sendung und deren Produktion wird
zunächst gezeigt, wie das Medium Fernsehen und die Textsorte
"politische Fernsehdiskussion" einen wesentlichen Einfluss auf die
Sendung haben. Nach einer Definition des Begriffes "verbale Gewalt"
folgt eine ausführliche gesprächs-analytische Analyse der Sendung,
wobei Akte verbaler Gewalt entsprechend der drei medialen Rollen
Moderator - Politikerinnen und Politiker - Studiopublikum untersucht
werden. Die Analyse weist nach, welche Verfahren verbaler Gewalt einer
Sendung wie der "Arena" anzutreffen sind, welche Funktionen sie
übernehmen können und inwiefern sie als inszenierte betrachtet werden
können. Und sie zeigt, dass Akte verbaler Gewalt ein geradezu
grundlegendes Merkmal der Gespräche sind, die in der "Arena" geführt
werden. Eine sachliche, dem jeweiligen Sendungsthema angemessene
Diskussion bleibt so, als Folge der journalistischen Form, meist auf
der Strecke.

---------------------------------------------------------------------------
LINGUIST List: Vol-15-2357



More information about the Linguist mailing list